Weißt du eigentlich?

Weißt du eigentlich, wie schön dein Lachen ist?

Weißt du eigentlich, wie toll dieses Gefühl ist, wenn wir uns necken?

Weißt du eigentlich, wie leicht es mir fällt, vor dir alle Mauern fallen zu lassen und Dinge, die mich belasten, vor dir zu offenbahren?

Weißt du eigentlich, wie unfassbar süß und friedlich du aussiehst, wenn du schläfst?

Weißt du eigentlich, dass du mein Sonnenschein, mein Lichtbringer bist?

Weißt du eigentlich, wie unglaublich wohl ich mich in deinen Armen fühle?

Weißt du eigentlich, dass du mir Sicherheit und Kraft spendest?

Weißt du eigentlich, wie toll es ist, mit dir ohne Grund zu lachen, bis mir die Tränen kommen und der Bauch weh tut?

Weißt du eigentlich, wie befreiend die Gespräche mit dir immer sind?

Weißt du eigentlich, wie herzerwärmend es ist, wenn du dich an irgendwelche kleinlichen Einzelheiten meines Charakters oder Aussagen erinnerst und diese berücksichtigst, egal was andere sagen?

Ich könnte noch Ewigkeiten so weiter machen, aber das wichtigste ist doch:

Weißt du eigentlich, wie sehr ich mich in dich und deine Art, verliebt habe?

Werbeanzeigen

Das fünfte Rad am Wagen

Ja, genau so komme ich mir in letzter Zeit vor. So richtig schön überflüssig und nutzlos.

Kein schönes Gefühl.

Nun, meine Elter feiern bald ihre Silberhochzeit, deren Liebe blüht deshalb in letzter Zeit wieder extrem auf. Das freut mich auch für sie, denn bei allem, was wir bzw. sie durch haben, ist es das wichtigste, dass sie noch einander behalten haben.

Und dann habe ich noch eine große Schwester die seid mehreren Jahren einen Freund hat. Ich hab ihn echt lieb gewonnen, er ist korrekt. Ich freue mich auch für die zwei, dass sie einander haben, denn sie haben beide nur das beste verdient.

Ich gönne den vieren von ganzen Herzen, dass sie so glücklich sind, nur gibt es da ein Problem.

Mich. Ich werde nämlich bei dieser ganzen Glückssache komplett außen vor gelassen. Bei all dem Glück vergessen sie, dass es mir dabei nicht gut geht und ich nicht alles fünf mal sagen möchte, damit mir zugehört wird.

Meine beste Freundin ist seid kurzem mit einem Jungen zusammen, es geht um nichts anderes mehr. Das ich vielleicht gern auch mal über meinen Liebeskummer reden möchte, interessiert nicht

Das tut weh, aber so ist es nun mal, wenn andere Dinge wichtiger werden.

Ersatzräder werden eben nicht immer gebraucht, sind aber dennoch für alle Fälle da. Die Sicherheit und Nachhut. Bis es wieder gebraucht wird.

Und ich werde da sein, denn Liebe ist nun mal ein Gefühl des Glücks und dem sollte man nicht im Wege stehen. 🍀